Das erste Mal

Das erste Mal Sex zu haben, wird ganz unterschiedlich erlebt. Es hat viel damit zu tun, welche Erfahrungen man bisher mit der Liebe und auch mit der Sexualität gemacht hat. Das unterschiedliche Erleben ist von vielen Aspekten abhängig: Weshalb wollt ihr miteinander schlafen? Wollt ihr das beide? Wo, wann und in welcher Situation wollt ihr das erste Mal Sex miteinander haben? Wie wollt ihr verhüten? usw.

Die einen wollen es nur mit einem Menschen erleben, den sie wirklich lieben und mit dem sie auf Dauer zusammen sein wollen. Für andere spielen andere Motive eine Rolle, z.B. «es» einfach mal erlebt zu haben.

Ein Mädchen kann das erste Mal mit einem Jungen oder mit einem Mädchen erleben; ein Junge mit einem Mädchen oder einem Jungen. Unsicherheit und Respekt, manchmal auch Angst, sind Gefühle, die zum ersten Mal dazugehören. Viele Mädchen erreichen bei den ersten sexuellen Kontakten noch keinen Höhepunkt. Und Jungs kann es passieren, dass sie beim ersten Geschlechtsverkehr schon einen Samenerguss haben, bevor sie mit ihrem Glied die Scheide berühren. Manche Jugendliche schlafen nicht aus «gewachsener Liebe» das erste Mal miteinander, sondern der Zufall oder die Gelegenheit spielt eine Rolle. Andere hingegen planen das Ereignis ganz genau.

Egal wie, an Verhütung solltet ihr auf jeden Fall denken: Ein Kondom z.B. schützt bei richtiger Anwendung vor einer Schwangerschaft und sexuell übertragbaren Infektionen. Wichtig ist, den Zeitpunkt für das „erste Mal“ selbst zu bestimmen und nur das zu machen, was man wirklich will. Auch wenn es nicht auf Anhieb so hundertprozentig klappt... es ist eben das erste Mal....

Lust und Frust
Fachstelle fŁr Sexualpšdagogik und Beratung
Langstrasse 21, 8004 ZŁrich

T 044 413 46 50
info@lustundfrust.ch