√úbrigens...

  • Jedes Mädchen kommt mit etwa ein bis zwei Millionen Eizellen zur Welt. Bis zur Pubertät reduziert sich deren Zahl durch bestimmte zellbiologische Prozesse auf etwa 300.000 bis 400.000.

  • Nach dem Eisprung kann die Eizelle innerhalb von etwa 6-12 Stunden befruchtet werden. Spermien hingegen leben bis 7 Tage lang. Dadurch ergibt sich eine fruchtbare Zeit von mehreren Tagen.

  • Die Frau, die bisher am meisten Kinder geboren hat, war eine russische Bäuerin im 18. Jahrhundert. Aus 27 Schwangerschaften resultierten 69 Kinder.

Wünschst du noch mehr Informationen über die Entwicklung vom Mädchen zur Frau und über die Funktionsweise der Sexualorgane, dann können wir dir insbesondere die Broschüre «Hey Girls» empfehlen. Diese Broschüre, die sich an weibliche Jugendliche und junge Frauen wendet, hat die Aids-Hilfe Schweiz herausgegeben. Du kannst die Broschüre unter www.sexuelle-gesundheit.ch bestellen oder bei Lust und Frust hereinschauen und eine mitnehmen.

Lust und Frust
Fachstelle fŁr Sexualpšdagogik und Beratung
Langstrasse 21, 8004 ZŁrich

T 044 413 46 50
info@lustundfrust.ch