Sex von A-Z

In diesem Lexikon findest Du viele Begriffe rund um das Thema Sexualität erklärt. Vielleicht suchst Du etwas Bestimmtes oder hast einfach Lust darin herumzustöbern.

impotent / Impotenz

Im medizinischen Sinne meint Impotenz das zeitlich begrenzte oder dauernde Unvermögen des Mannes, den Geschlechtsverkehr auszuüben oder die Unfähigkeit, Nachkommen zu zeugen. Dies zeigt sich meist an unzureichender oder fehlender Versteifung des Gliedes, was die Penetration (Eindringen des Penis in Scheide oder After) erschwert bzw. verunmöglicht. Die Ursachen können körperlicher (z.B. Herz-Kreislauf-Probleme, Zuckerkrankheit, Drogen-/Alkoholabhängigkeit) oder auch psychischer Art (Angst, Aufregung, Probleme, zu hohe Erwartungen an sich selbst) sein. Die Zeugungsunfähigkeit ist meist Folge einer körperlichen Erkrankung oder der Sterilisation.

In-vitro-Fertilisation

Ein medizinischer Fachausdruck für künstliche Befruchtung ausserhalb des Körpers. Mit dieser Methode können Frauen Kinder bekommen, die auf Grund einer Funktionsunfähigkeit ihrer Eileiter unfruchtbar sind oder deren Partner eine schlechte Spermienqualität hat. Dazu werden aus dem Eierstock reife Eizellen entnommen und unter dem Mikroskop in einem Reagenzglas mit der Samenflüssigkeit des Mannes vermischt. Wenn dabei ein Ei befruchtet wurde, wird es in die Gebärmutter eingepflanzt und wächst dort zu einem Kind heran. Heute wird meist unter dem Mikroskop ein Samen in die Eizelle eingefügt.

Infertilität

Fremdwort für die Unfruchtbarkeit der Frau oder des Mannes.

infiziert / Infektion

Eine Infektion haben, bzw. infiziert zu sein bedeutet, dass man sich mit einem Krankheitserreger angesteckt hat. Dies kann beispielsweise ein Grippe-, Herpes- oder HI-Virus sein.

intim / Intimität

Wenn etwas intim ist, ist damit „sehr nahe“ oder „vertraut“ gemeint. Manchmal ist damit auch die sexuelle Intimität gemeint („intim werden“), sich also sexuell nahe kommen.

Intimhygiene

Ein Fremdwort für Körperpflege im Bereich der Geschlechtsorgane.

Intimspray

Eine Art Deo für die Geschlechtsorgane. Dieses ist nicht nur überflüssig, sondern kann auch schädlich sein, weil es zu Reizungen im Genitalbereich, d.h. Jucken und Brennen, führen kann. Regelmässiges Waschen mit einer PH-neutralen Duschlotion reicht völlig.

Intra-Uterin-Pessar
Intra-Uterin-Pessar

Die medizinische Bezeichnung für das Verhütungsmittel Spirale.

Inzest

Bedeutet Sex zwischen Mitgliedern einer Familie. Häufig beschränkt man den Begriff auf nahe Verwandtschaften, wie Sex zwischen Eltern und ihren Kindern oder zwischen Geschwistern. Inzest ist in fast allen Ländern verboten und wird bestraft.

Lust und Frust
Fachstelle für Sexualpädagogik und Beratung
Langstrasse 21, 8004 Zürich

T 044 413 46 50
info@lustundfrust.ch