Der HIV-Test

Wann ist ein HIV-Test sinnvoll?

Wie oben schon erklärt, kann jemand eine HIV-Infektion über Jahre nicht merken, da keine eindeutigen Symptome auftreten. Man muss sich selber also ganz konsequent schützen und nach einer Risikosituation einen HIV-Text machen lassen.

Der HIV-Test (im Alltag: „Aids-Test“) kann eine HIV-Infektion schon nach einigen Wochen anzeigen, wenn der Körper auf die Infektion reagiert hat. Ein negatives Ergebnis ist allerdings erst drei Monate nach einer allfälligen Infektion ganz sicher – im Notfall kannst du aber schon vorher einen Test machen.

Wenn du seit mehr als drei Monaten in einer völlig treuen Beziehung mit deinem/deiner Freund_in bist und ihr anders als mit Kondomen eine Schwangerschaft verhüten wollt oder bei einem Kinderwunsch eben nicht mehr verhüten wollt, könnt ihr mit Hilfe des HIV-Tests feststellen lassen, ob ihr infiziert seid oder nicht. Wenn im Blut keine Anzeichen einer HIV-Infektion gefunden werden, seid ihr HIV-negativ – also nicht infiziert. Dann könnt ihr ungeschützten Geschlechtsverkehr haben oder euch auf ein anderes Verhütungsmittel einigen. Aber Achtung: Dies funktioniert nur, wenn ihr euch beide absolut treu seid oder bei einem allfälligen Seitensprung Kondome benützt!

Denk aber daran: Der HIV-Test schützt nicht vor einer Ansteckung, sondern kann nur im Nachhinein überprüfen, ob du dich bisher angesteckt hast. Ist das Testresultat HIV-negativ, obwohl du in einer Risikosituation warst, bedeutet dies nicht, dass du gegen das Virus immun bist. Ein nächstes Mal kann dieselbe Risikosituation zu einer Infektion führen. Das HI-Virus ist unberechenbar.

Wo kann ich den Test durchführen lassen?

Am besten lässt du dich bei der regionalen Aids-Hilfe deines Wohnkantons beraten, wo du in deiner Nähe einen anonymen HIV-Test durchführen lassen kannst. Bei der Aids-Hilfe Schweiz (www.aids.ch) erfährst du die entsprechende Telefonnummer bzw. Adresse. Wenn du im Kanton und in der Stadt Zürich wohnst, kannst Du ohne Voranmeldung zu den Teststellen Test-In oder Checkpoint hingehen. 

Mehr Informationen zu HIV/Aids

Wünschst du mehr Informationen zum Thema HIV/Aids oder hast du konkrete Fragen, dann berät dich die Aids-Hilfe deiner Region gerne. Dort erhältst du auch Informationsmaterial. Selbstverständlich kannst du für deine Fragen auch unsere Sexsprechstunde nutzen. Für mehr Informationen zum Thema auf dem Netz empfehlen wir dir den Link zur Aids-Hilfe Schweiz (www.aids.ch).

Lust und Frust
Fachstelle für Sexualpädagogik und Beratung
Langstrasse 21, 8004 Zürich

T 044 413 46 50
info@lustundfrust.ch