Spermienabtötende Mittel

(Spermizide als Gel, Salben, Zäpfchen, Schaum, Spray)

Beschreibung

Es sind verschiedene spermienabtötende Mittel wie zum Beispiel Gels, Salben, Scheidenzäpfchen, Schäume oder Sprays erhältlich. Sie haben unterschiedliche Wirkungen und können die Spermien abtöten, die Beweglichkeit der Spermien einschränken oder den Gebärmutterhals abdichten, so dass keine Spermien in die Gebärmutter eindringen können.

Anwendung

Diese Verhütungsmittel werden kurz vor dem Geschlechtsverkehr bis ans Ende der Scheide eingeführt oder in Kombination mit Verhütungsmitteln wie dem Diaphragma, der Portiokappe oder der Lea gebraucht. Der Wirkstoff dieser spermienabtötenden Mittel wird in der Scheide freigesetzt. Der Schutz ist je nach Verhütungsmittel entweder sofort oder nach 15 Minuten vorhanden und bis vier Stunden nachher gewährleistet.

Zuverlässigkeit

Als alleiniger Schutz sehr unsicher! Nur in Kombination mit dem Diaphragma, der Portiokappe, der Lea oder latexfreien Kondomen zu benutzen!

Vorteile

  • Für Frauen geeignet, welche keine Hormone vertragen.
  • Geeignet in Kombination mit dem Diaphragma, der Portiokappe oder der Lea.

Nachteile

  • Einige spermienabtötende Mittel können bei häufigem Gebrauch zu Reizungen und Entzündungen der Scheide führen. Aus diesem Grund ist eine höhere Gefahr für eine HIV Infektion vorhanden. Es wird empfohlen zusätzlich mit latexfreien Kondomen zu verhüten.

  • Fette, die zur Herstellung der spermienabtötenden Mittel gebraucht werden, können Latex angreifen. Daher sollten die spermienabtötenden Mittel nur mit latexfreien Kondomen verwendet werden.

  • Zwei Stunden vorher und während der Wirkungsdauer der spermienabtötenden Mittel darf keine Seife benutzt werden, da sie die Wirkung vermindert. In dieser Zeit darf ausschliesslich mit Wasser geduscht werden.

  • Kein Schutz gegen HIV und sexuell übertragbare Krankheiten.

Tipps

  • Spermienabtötende Gels mit Wirkstoff Milch- oder Zitronensäure sind besser verträglich.

Kosten

  • Ca. CHF 20.– für das Gel.
  • Ca. CHF 18.– für Scheidenzäpfchen.
  • Erhältlich: ohne Rezept in der Apotheke.

Lust und Frust
Fachstelle fŁr Sexualpšdagogik und Beratung
Langstrasse 21, 8004 ZŁrich

T 044 413 46 50
info@lustundfrust.ch