Dental Dam

Beschreibung

Dental Dam ist ein Latextuch, das beim oralen Geschlechtsverkehr mit einer Partnerin (z.B. beim Küssen und Lecken der Scheide) angewendet werden kann. Das Dental Dam erhöht den Schutz vor einer Ansteckung mit HIV und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten.

Anwendung

Das Ansteckungsrisiko von HIV ist beim oralen Geschlechtsverkehr mit einer Frau gering, ausser wenn Menstruationsblut in den Mund gelangt. Während der Menstruation kann ein Dental Dam zum Schutz vor einer Ansteckung mit HIV angewendet werden. Während und ausserhalb der Menstruation bietet das Dental Dam zudem Schutz vor einer Ansteckung mit anderen sexuell übertragbaren Krankheiten.
Das Dental Dam wird auf die Scheide gelegt und verhindert so eine Berührung zwischen Mund und Scheide.

Zuverlässigkeit

Zur Zuverlässigkeit gibt es bis heute keine Zahlen.

Vorteile

  • Das Dental Dam schützt beim oralen Geschlechtsverkehr mit einer Frau vor einer Ansteckung mit HIV und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten.

  • In verschiedenen Aromen erhältlich.

Nachteile

  • Obwohl das Dental Dam in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich ist, stören sich dennoch einige an dem gummiartigen Geschmack.

Tipps

  • Zur Befeuchtung oder Befestigung kann (fettfreies!) Gleitgel verwendet werden.

Kosten

  • Ca. CHF 3 .– pro Stück.
  • Erhältlich: Bei den AIDS-Hilfe-Stellen (www.shop.aids.ch) und in Condomerias.

Lust und Frust
Fachstelle für Sexualpädagogik und Beratung
Langstrasse 21, 8004 Zürich

T 044 413 46 50
info@lustundfrust.ch