Sex von A-Z

In diesem Lexikon findest Du viele Begriffe rund um das Thema Sexualität erklärt. Vielleicht suchst Du etwas Bestimmtes oder hast einfach Lust darin herumzustöbern.

Eichel

Bezeichnet das etwas verdickte, vordere Ende des Penis mit der Mündung der Harnsamenröhre sowie auch das vordere Ende der Klitoris. Die Eichel schwillt bei sexueller Erregung an und ist vielfach der empfindlichste Teil der äusseren Geschlechtsorgane. Die Stimulation mit den Fingern oder dem Mund (Zunge und Lippen) sowie die Reibung beim Geschlechtsverkehr kann zum Orgasmus führen.

Eichelentzündung

Wird auch „Balanitis“ genannt und ist eine Entzündung der Eichel und der Vorhaut. Die Krankheit wird durch die Ansteckung mit einem Pilz verursacht oder tritt auf, wenn man an Tripper (Gonorrhö) oder Syphilis erkrankt ist. Ausserdem kann sie entstehen, wenn man sich nicht regelmässig unter der Vorhaut wäscht, weil in der weissen Substanz (s. Smegma), die sich dort ansammelt, Bakterien wachsen.

Eichelkäse

Eichelkäse ist ein anderer Ausdruck für Smegma.

Lust und Frust
Fachstelle für Sexualpädagogik und Beratung
Langstrasse 21, 8004 Zürich

Ein Angebot der Schulgesundheitsdienste der Stadt Zürich

Unser Partner

Logo des Lotteriefonds