Sex von A-Z

In diesem Lexikon findest Du viele Begriffe rund um das Thema Sexualität erklärt. Vielleicht suchst Du etwas Bestimmtes oder hast einfach Lust darin herumzustöbern.

Klitoris

Der Name Klitoris stammt vom griechischen Wort „kleitoris“ ab, was übersetzt „das Eingeschlossene“ heisst. Dies deshalb, weil die Klitoris (im Alltag auch Kitzler genannt) unter einer kapuzenartigen Vorhaut verborgen ist. Die Klitoris besteht aus zwei Schwellkörperschenkeln, die mit Nerven reich versehen sind und bei der Stimulierung und Erregung anschwellen und sich vergrössern. Sie ist für das Lustempfinden der Frau sehr wichtig, da durch ihre Stimulation die meisten Frauen zum Orgasmus gelangen, v.a. wenn sie mit Penis, Fingern, Zunge oder Lippen direkt oder indirekt stimuliert wird. Da der Kitzler beim heterosexuellen Geschlechtsverkehr häufig zu wenig stimuliert wird, kann man auch zusätzlich Druck auf ihn ausüben.

Lust und Frust
Fachstelle für Sexualpädagogik und Beratung
Langstrasse 21, 8004 Zürich

Ein Angebot der Schulgesundheitsdienste der Stadt Zürich

Unser Partner

Logo des Lotteriefonds