20 Jahre Lust und Frust

Würdigung von Claude Hunold, Direktor Schulgesundheitsdienste

20 Jahre «Lust und Frust» – und warum Sexualpädagogik nach wie vor wichtig ist

Im November 2020 feierte die Fachstelle für Sexualpädagogik «Lust und Frust» ihr 20-jähriges Bestehen. Dazu möchte ich als Direktor der Schulgesundheitsdienste ganz herzlich gratulieren. 20 Jahre jung und nach wie vor mit grossem Engagement, frischen Ideen und Pioniergeist unterwegs – so erlebe ich «Lust und Frust» tagtäglich.

Warum aus meiner Sicht Sexualpädagogik nach wie vor wichtig ist:

  • Alle Menschen haben ein Recht auf Gesundheit, Information und Schutz. Die Fachstelle «Lust und Frust» unterstützt die Schule in ihrer Aufgabe, Informationen zu Körper, Sexualität, Beziehungen, Identität etc. allen Kindern und Jugendlichen zugänglich zu machen.
  • Die Fachstelle «Lust und Frust» vermittelt Kindern und Jugendlichen ein positives Körperbewusstsein: Ganzheitliche Sexualaufklärung ermöglicht es, eine wohlwollende Einstellung zu sich und seinem Körper zu entwickeln und einen verantwortungsbewussten Umgang mit sich selbst und anderen zu erlernen.
  • Aufgeklärte Kinder sind besser fähig, Sexualität und Beziehung selbstbestimmt und mit Verantwortung sich und anderen gegenüber zu leben. Das kann sie vor sexuellen Übergriffen schützen. Sie wissen: "Mein Körper gehört mir. Ich weiss, wie ich ihn schützen und mich um ihn sorgen kann. Und ich kenne meine Rechte."
  • Und nicht zuletzt geht es um den Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten und ungewollten Schwangerschaften.

Sexualität ist ein intimer, sensibler Bereich des Menschseins. Die Fachstelle «Lust und Frust» leistet in diesem Feld einen wichtigen Beitrag zu sexueller Gesundheit, grösserer Handlungssicherheit sowie Respekt vor der körperlichen und seelischen Integrität jedes einzelnen Menschen.

Es freut mich, dass ich in den Schulgesundheitsdiensten auf die fachkundige Arbeit von Lust und Frust zählen kann und möchte an dieser Stelle allen Mitarbeitenden für ihre tägliche Arbeit ganz herzlich danken.

Zürich, im November 2020

Claude Hunold
Direktor
Stadt Zürich Schulgesundheitsdienste


Jubiläumsprodukte von Lust und Frust

Wir freuen uns, dass wir im Jubiläumsjahr zwei neue Produkte für den sexualpädagogischen Unterricht entwickeln konnten. Dies war nur möglich dank der finanziellen und ideellen Unterstützung des Volksschulamtes des Kanton Zürich, SEXUELLE GESUNDHEIT SCHWEIZ sowie dem Schul- und Sportdepartement der Stadt Zürich. Dafür bedanken wir uns herzlich!

Last but not least sind diese zwei Produkte gelungen, dank dem ausserordentlichen Engagement und der fachlichen Erfahrung aller Teammitglieder bei Lust und Frust.

Lilo Gander
Leiterin
Lust und Frust - Fachstelle für Sexualpädagogik und Beratung

Broschüre Klipp und klar

Eine Broschüre die sich eignet als Informationsmaterial zum Abgeben, wie auch als Unterrichts- und Diskussionsgrundlage mit Jugendlichen in Sonder- und Regelschulen u.v.m. In der Broschüre werden verschiedene sexuelle Rechte und Regeln in Leichter Sprache erklärt. «Klipp und klar» ist eine Informationsbroschüre zur sexuellen Gesundheit für Jugendliche mit Beeinträchtigung oder Leseschwäche ab ca. 13 Jahre.

Erfahren Sie hier mehr.

Methode Beziehungsschritte

«Beziehungsschritte» ist eine in der Praxis bewährte und erprobte sexualpädagogische Methode, welche auf unterschiedliche Themen wie z.B. das Verliebt sein, erste Male erleben, Beziehungswerte und Vorstellungen einer Beziehung fokussiert.

Die Neuauflage – Aufnahmen und die Erarbeitung der einzelnen Schritte -  wurde in Zusammenarbeit mit den auf den Karten abgebildeten Jugendlichen und jungen Erwachsenen erarbeitet.

«Beziehungsschritte 2020» präsentiert sich als ein neues Karten Set mit vier Paarkonstellationen, welche den aktuellen Standards einer Sexualpädagogik der Vielfalt entsprechen. Sie zeigen einen Teil der sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt unserer Gesellschaft auf.

Neugierig? Dann schauen Sie hier.

  • Klipp und klar

    Für mehr Informationen klicken Sie hier.

  • Beziehungs- schritte

    Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Lust und Frust
Fachstelle für Sexualpädagogik und Beratung
Langstrasse 21, 8004 Zürich

Ein Angebot der Schulgesundheitsdienste der Stadt Zürich

Unser Partner

Logo des Lotteriefonds