Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft kommt zustande, wenn das Ei einer Frau vom Spermium des Mannes befruchtet wird und sich dann in der Gebärmutterschleimhaut einnistet. Die Zeitspanne zwischen dem Einnisten (ca. am 4. Tag nach der Befruchtung einer Eizelle durch ein Spermium) und dem Zeitpunkt der Geburt dauert durchschnittlich 9 Monate und wird als Schwangerschaft bezeichnet.

Die Feststellung, schwanger zu sein, kann bei einer Frau oder einem jungen Mädchen unterschiedliche Gefühle auslösen. 

Wie oder wann macht sich eine Schwangerschaft bemerkbar?

Meist denken Mädchen oder Frauen an eine mögliche Schwangerschaft, wenn ihre Periode über längere Zeit ausbleibt. Bei jungen Mädchen ist manchmal schwierig zu erkennen, ob die Periode ausbleibt oder sich nur verspätet hat, da sie oft noch unregelmässig menstruieren. Manchmal ist es auch so, dass eine junge Frau noch eine Blutung hat, obwohl sie schon schwanger ist. Die Blutung ist dann aber meist schwächer als gewohnt. 

Eine Sicherheit, ob eine Schwangerschaft vorliegt, kann eine Frau jedoch nur haben, wenn sie einen Schwangerschaftstest macht.

Hier findest du weitere Informationen zu folgenden Themenbereichen:

Lust und Frust
Fachstelle für Sexualpädagogik und Beratung
Langstrasse 21, 8004 Zürich


044 413 46 50

info@lustundfrust.ch

Ein Angebot der Schulgesundheitsdienste der Stadt Zürich