Sex und Liebe in Zeiten von Corona...?

Corona bestimmt gerade ziemlich unser Leben.
Wir sind keine Fachstelle zu diesem Virus. Deshalb geben wir hier keine medizinischen Information dazu. Genaue Informationen findest du beim Bundesamt für Gesundheit (BAG).

Was das Virus mit dem Liebes- und Sexleben macht, darauf haben wir ein paar Antworten.


Ich bin in einer festen Beziehung… kann ich Sex haben?

Ja, du kannst. Sex ist etwas Schönes, das euch gute Gefühle geben kann.
Das Virus sieht man leider nicht. Es überträgt sich durch Tröpfchen, also auch beim Küssen.
Wichtig ist, dass ihr trotz allem verhütet, denn schwanger kann man immer werden.

Ich bin Single und möchte unbedingt neue Leute treffen. Geht das trotz Corona?

Leider empfiehlt es sich in diesen Zeiten nicht, viele neue Leute zu daten oder ihnen körperlich nahe zu kommen. Zum Daten eignen sich auch soziale Medien. Aber wie schon vor Corona, immer daran denken: das Netz vergisst nie (Fotos, Filme, Tonaufnahmen). Auch Spaziergänge zu zweit mit 2m Abstand können aufregend sein...

Wegen Corona verbringen wir sehr viel Zeit zu zweit. Ohne andere Leute zu sehen. Das führt zu Spannungen. Wir streiten immer mehr.

Manchmal ist man sich in einer Beziehung sehr nah und manchmal zu nah. Es ist eine schwierige Zeit. Alle haben weniger Kontakt zu Freundinnen und Freunden. Viele haben auch Angst. Es kann eine Herausforderung für die Beziehung sein, wenn man gestresst ist und sich wegen der Corona-Regeln nicht aus dem Weg gehen kann. Teilt euch eure Gefühle mit. Es ist wichtig voneinander zu wissen, wie es einem geht.

Wenn ihr nicht mehr weiter wisst, dürft ihr euch bei uns melden: info@lustundfrust.ch
Oder für rund um die Uhr: www.147.ch 

Ich bin in einer Beziehung aber darf wegen Corona nicht mehr raus. Ich vermisse unser Zusammensein sehr…  Ich habe Angst, dass die Beziehung kaputt geht, was kann ich machen?

Es ist sicher schwierig, wenn ihr euch nicht sehen könnt und einander vermisst. Versucht über die sozialen Medien in Kontakt zu bleiben. Redet miteinander. Auch über eure Gefühle und Ängste. Es ist wichtig voneinander zu wissen, wie es einem geht.

Wenn ihr nicht mehr weiter wisst, dürft ihr euch bei uns melden: info@lustundfrust.ch

Oder für rund um die Uhr: www.147.ch 

Lust und Frust
Fachstelle für Sexualpädagogik und Beratung
Langstrasse 21, 8004 Zürich


044 413 46 50

info@lustundfrust.ch

Ein Angebot der Schulgesundheitsdienste der Stadt Zürich