Pille danach

Notfall? - Verhütung hat versagt...? - Gummi geplatzt oder abgerutscht? - Pille vergessen? - Unachtsam beim Petting?

Bei der Verhütung kann es auch mal eine Panne geben. Befürchtet ihr eine mögliche Schwangerschaft nach einer Verhütungspanne und wollt/könnt ihr dieses Risiko zurzeit nicht eingehen? Dann gilt es, möglichst schnell zu handeln und euch beraten zu lassen. Denn für die Frau besteht die Möglichkeit, innert 72 - 120 Stunden nach dem riskanten Geschlechtsverkehr die so genannte «Pille danach» einzunehmen.

Die Pille danach ...

 …ist eine Notfallverhütung und verhindert die ungewollte Schwangerschaft nach ungenügend oder nicht geschütztem Geschlechtsverkehr.
… ist in zwei verschiedenen Formen erhältlich: Die Pille NorLevo sollte innerhalb von 48 Stunden, spätestens aber nach 72 Stunden eingenommen werden. Die neue Notfallverhütungspille ellaOne kann bis zu 120 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden.  In jedem Fall gilt, je rascher ihr handelt, desto höher ist die Chance, mit einer Notfallverhütung eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern.
…ist in der Schweiz ohne Altersbegrenzung rezeptfrei in allen Apotheken erhältlich.
…oder für Jugendliche bis 21 Jahren bei Lust und Frust mit einer Beratung gratis erhältlich (bitte vorher telefonisch einen Termin abmachen).

 

Die Pille danach

Wirkung

Die Pille danach ist eine Tablette, die eine hohe Dosis des Hormons Levonogestrel (bei Norlevo) oder Ulipristalacetat (bei ellaOne) beinhaltet. Sie verhindert in den meisten Fällen eine Schwangerschaft, indem sie den Eisprung und die Einnistung des Eis in die Schleimhaut der Gebärmutter verhindert. Nach der Einnahme kann die Menstruationsblutung ein paar Tage früher oder später als gewöhnlich eintreten. Wenn nach der Einnahme der Pille danach die Menstruationsblutung auch 5 Tage verspätet nicht einsetzt, soll eine Frauenärztin/einen Frauenarzt kontaktiert werden.

Anwendung

Die Pille danach ist keine Verhütungsmethode und deshalb nicht zum regelmässigen Gebrauch bestimmt. Sie ist für Frauen, die keine Schwangerschaft wünschen und in folgenden Notfallsituationen sind:

  • Reissen oder Verrutschen des Kondoms.
  • Geschlechtsverkehr ohne Schutz.
  • Vergessen der Pille bei mehr als 12 Stunden.
  • Versagen der Verhütung durch NuvaRing oder Hormonpflaster.

Zuverlässigkeit

Die Sicherheit ist je nach Einnahmezeit unterschiedlich. In den ersten 24 Stunden ist die Wirkung bei 98% (das heisst 98% der Schwangerschaften können verhindert werden) und nimmt dann stetig ab.

Vorteile

  • Die Pille danach ist eine sichere Notfallverhütung mit wenigen Nebenwirkungen.

Nebenwirkungen

  • Nach der Einnahme von NorLevo oder ellaOne kann es zu Übelkeit und selten zu Erbrechen kommen. Wenn innerhalb der ersten drei Stunden erbrochen werden muss, sollte man sich bei derjenigen Person melden, die die Pille danach abgegeben hat. Eine nochmalige Einnahme ist möglich.
  • Es kann auch sein, dass die nächste Menstruation verschoben oder unregelmässig auftritt.

Wichtig zu beachten

  • Bei erneutem Geschlechtsverkehr muss verhütet werden, da die Pille danach keinen weiteren Schutz bietet.
  • Ebenso bietet die Pille danach keinen Schutz gegen HIV und sexuell über-tragbare Krankheiten.

Kosten

  • CHF 30.– bis 65.– inkl. Beratungsgebühr.
  • Lust und Frust kann die Pille danach mit einer Beratung gratis abgeben

Erhältlichkeit

  • Ab 16 Jahren rezeptfrei in allen Apotheken erhältlich (auch unter 16 Jahren erhältlich, im Ermessen der Fachperson).
  • Lust und Frust gibt die Pille danach auch ab.

Brauchst Du Hilfe?
Möchtest du einen Schwangerschaftstest durchführen, brauchst du die "Pille danach" oder hast du eine Frage rund um das Thema Sexualität? Wir beraten Dich gerne...

Lust und Frust
Fachstelle für Sexualpädagogik und Beratung
Langstrasse 21, 8004 Zürich
T 044 413 46 50
info@lustundfrust.ch

Lust und Frust
Fachstelle fŁr Sexualpšdagogik und Beratung
Langstrasse 21, 8004 ZŁrich

T 044 413 46 50
info@lustundfrust.ch